Der Treffpunkt Jedermann in Mosbach


Der Treffpunkt Jedermann steht für die Zusammenführung der Generationen, die Förderung des Ehrenamtes, für Integration und
für ein positives und soziales Miteinander.
Der Treffpunkt Jedermann  findet jeden Donnerstag Nachmittag von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr im MehrGenerationenHaus Mosbach statt.

Vorlesen/Erzählcafe (1. Donnerstag im Monat)

Heute steht in jedem Haushalt ein Fernseher, ist  Vorlesen da überhaupt noch zeitgemäß? Ist es nicht für alle Seiten besser, das
Vorlesen als nostalgische Erinnerung abzulegen? NEIN! Gerade heute und hier brauchen es Kinder und Erwachsene, dass vorgelesen
wird. Denn es bringt vielfältigen Nutzen.
Vorlesen baut den Wortschatz auf und macht Lust auf Lesen. Es stärkt die Beziehung zwischen Kindern und Erwachsenen, denn sie verbringen ungestört Zeit miteinander. Und ein selbstbestimmtes Leben kann ein Mensch nur führen, wenn er flüssig lesen kann.
Zu leben ohne Lesen zu können ist unserem Kulturkreis anstrengend und endet in der Sackgasse. Der Vorlesenachmittag wird in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund und der Bürgerstiftung für den Raum Mosbach veranstaltet.

Spaß am Spiel kennt kein Alter (3. Donnerstag)

Wer erinnert sich nicht gerne an die Zeit, als die Eltern mit einem „Mensch-ärgere-dich-nicht“, „Memory“ oder ein anderes
Gesellschaftsspiel gespielt haben? Leider fehlt heute vielen Eltern die Zeit, mit ihren Kindern richtig zu spielen.
Dabei sind Gesellschaftsspiele auch Übung- bei „Elfer-raus“ lernen Grundschulkinder beispielsweise spielend Zahlen.
Das Gedächtnis sollte immer „geölt“ werden, und so sind Gesellschaftsspiele auch für Ältere nicht nur ein großer Spaß, sondern
auch ein gutes Gedächtnistraining.

Handarbeiten (4. Donnerstag)

Heutzutage wird den Kindern in der Schule kein klassischer Handarbeitsunterricht mehr erteilt. Die Fähigkeiten stricken,
häkeln oder sticken gehen immer mehr verloren.
Eine engagierte Gruppe von Ehrenamtlichen möchte mit Kindern handarbeiten und ihnen Spaß daran vermitteln.