Allianz Alpha
Kommunales Bündnis für Grundbildung

Laut einer durchgeführten Studie der Universität Hamburg haben 14,5% der erwerbsfähigen Bevölkerung
Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben.

  • Dies entspricht einer Größenordnung von 7,5 Millionen funktionalen Analphabeten in Deutschland
  • Darunter ca. eine Million in Baden Württemberg
  • Knapp 57% der funktionalen Analphabeten sind erwerbstätig

Von Funktionalem Analphabetismus spricht man, wenn Jemand zwar einzelne Wörter lesen und schreiben kann,
jedoch Defizite beim Satz- und/oder Textverständnis hat.

Mit knapp 57% ist der Anteil der Erwerbstätigen relativ hoch und es ist oft schwer Betroffene zu erkennen.
Bei vielen funktionalen Analphabeten bleibt das Problem meist über viele Jahre unbekannt.

Analphabetismus ist ein sehr heikles Thema, dass häufig mit großer Scham besetzt ist.
Aus diesem Grund möchten wir mit unserem Projekt Aufklärung betreiben und durch Infoveranstaltungen,
Schulungen und Vorträge zu folgenden Inhalten die Bevölkerung zu diesem Thema sensibilisieren.

 

Betroffene sind durch ihr mangelndes Textverständnis oft nicht in der Lage am gesellschaftlichen Leben in
angemessener Form teilzunehmen.

 

Wir unterstützen bei:

  • Bildung eines lokalen Netzwerkes mit verschiedenen Akteueren
  • Sensibilisierung der Bevölkerung durch Infoveranstaltungen, Schulungen und Vorträge
  • Aufklärung über Funktionalen Analphabetismus

Wir helfen Ihnen:

  1.  Wie erkenne ich Betroffene
  2. Wie spreche ich Betroffene an
  3. Welche Kurse gibt es - und wo finden diese statt
  4. Beratung von Angehörigen

Bei Fragen rund um das Thema stehen Ihnen vertraulich zur Verfügung:

Julia Winter
Soz.päd./Sozialarbeiterin B.A.
und/oder
Michaela Neff (Geschäftsführerin)
Dipl. Betriebswirtin

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 06261 6744010